+49(0)2635-9544-0 info@huber-integralbau.de

Wir sind stolz auf das bisher größte fertiggestellte HUBER car park systems international-Projekt, das am 21.11.2019 mit dem Projektentwickler Quintain gemeinsam nahe des Wembley Stadions in London eröffnet wurde.

Das PINK Coach and Car Park ist das bisher größte Busparkhaus seiner Art in Europa. In zwei Leistungsbereiche unterteilt, bietet es im ersten Bauteil auf zwei Ebenen Platz für ca. 290 Busse sowie Fernsehübertragungswagen für das Wembley Stadion. Weitere 734 Stellplätze befinden sich in einem darüber liegenden fünfstöckigen PKW-Parkhaus. Das 41 Millionen Pfund teure Projekt wurde in einem Zeitraum von 18 Monaten gebaut. Bei voller Auslastung bietet er Platz für bis zu 16.500 Besucher.

Sicherheit und Technik

Die Busparkdecks wurden mit einer 120-Minuten-Brandschutzklasse realisiert: Die Stahlkonstruktion ist mit Kammerbeton umhüllt, der beim Bau von Mobility Hubs sehr effektiv ist, und verfügt über eine eigene Sprinkleranlage. Das ausgeklügelte Wegeleitsystem arbeitet mit digitaler Beschilderung. Darüber hinaus gibt es im gesamten Komplex eine Beschallungsanlage und ein Kameraüberwachungssystem.

Die innovative Technik weist die Busse je nach Länge und Größe den freien Parkplätzen zu. Mit einem Kennzeichenerfassungssystem werden alle Fahrzeuge an allen Ein- und Ausfahrten automatisch registriert.

 

Art-Fassaden: Der Stolz von Wembley

Inspiriert von olympischen Piktogrammen zieren große, schlichte Silhouetten von Stars, die für ihre Wembley-Auftritte bekannt sind und von rosa LED-Leuchtstoffröhren beleuchtet werden, vier der zehn Treppenhaustürme.

Finden Sie hier den Jahresrückblick des Projektentwicklers Quintain zum Gesamtprojekt Wembley Park.